Liebe Eltern, liebe SchülerInnen!

In diesem Schuljahr bin ich als Beratungslehrerin an der NMS-Winklern tätig.  Auftretende Fragen, Sorgen, Ängste, … möchten wir von Schulseite nicht ignorieren, sondern ernst nehmen. Es ist uns wichtig, dass sich Ihr Kind bei uns wohlfühlt und seine Potentiale entfalten kann.

Gerne informiere ich Sie über das Tätigkeitsfeld der Beratung an unserer Schule, damit Sie eine Idee davon bekommen, in welchen Angelegenheiten Sie sich an uns wenden können:

Nach dem Motto: „Wir bringen Menschen ins Gespräch“

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn ….

  • es einen unerklärlichen Leistungsabfall und schlechte Noten bei Ihrem Kind gibt.
  • Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind überfordert ist und Versagensängste hat.
  • es familiäre Schwierigkeiten gibt, die das Schulleben beeinträchtigen können (Krankheiten, Trennung, Todesfall, …).
  • Ihr Kind in eine Außenseiterposition gerät und von Mitschülern abgewertet, beleidigt, ausgegrenzt, beschimpft, verletzt, … wird.
  • es heftige schwierige Streitereien gibt, die einer Begleitung und Aufarbeitung bedürfen.
  • Ihr Kind aggressive, selbstzerstörende Reaktionen aufzeigt oder extreme Rückzugstendenzen entwickelt.

Meine Beratungstätigkeit beginnt dann, wenn ich von einem Kind, von Eltern oder Lehrerkollegen angesprochen und gefragt werde.

Sie können sich entweder bei mir persönlich melden oder über den Klassenvorstand, einen Lehrer sowie über die Direktion Kontakt aufnehmen.

Eine Arbeit im Sinne der fünf Säulen des Mahatma Gandhi:

Respekt, Verständnis, Akzeptanz, Wertschätzung und Mitgefühl.

Mit freundlichem Gruß

Schachner-Martl Petra

 

nähere Informationen