„GITTERMELODIEN“

„GITTERMELODIEN“

Musical 2022 – BORG Lienz   Die Sängerinnen und Sänger unseres Schulchores bekamen die Möglichkeit, am 8. April das heurige Musical des BORG Lienz live mitzuerleben. Mit großen Augen und Ohren wurde mitverfolgt, was auf der Bühne der Spitalskirche dargeboten

Endlich wieder raus!

Endlich wieder raus!

Große Freude herrschte bei den Mädchen und Burschen unserer 1. Klassen über ihre Nationalpark Winterkurse mit den Rangern des Nationalparks Hohe Tauern. Coronabedingt fanden die heurigen Winterkurs ohne Übernachtung an unserem Schulstandort in Winklern statt. Nichtsdestotrotz boten die Ranger, die

Pressebericht zu den Alpenrobben

Pressebericht zu den Alpenrobben

Gestern wurde die Nationalpark-Schatzkiste feierlich geöffnet. Jugendliche aus Deutschland und Österreich hatten ein ganzes Semester lang die Juwelen ihres Nationalparks für die Partnerschule im jeweils anderen Land zusammengestellt. Nun wird bis zum Sommer mit den Materialien gearbeitet!  Die Alpenrobben, das

Bilder am Eis

Bilder am Eis

Heuer hat unsere Schule wieder einmal an der schönen Aktion „Bilder am Eis“ mitgemacht. Gemeinsam mit unserer neuen Partnerschule „Haupt- und Realschule Altes Amt Friedeburg“ haben wir Plakate erstellt, um unser Schulprojekt der ALPENROBBEN zu bewerben. Zu sehen ist die

50 Jahre Nationalpark Hohe Tauern

50 Jahre Nationalpark Hohe Tauern

Am 21. Oktober 1971 begann in Heiligenblut die Nationalparkgeschichte in Österreich: Die Landeshauptleute Hans Sima (Kärnten), Hans Lechner (Salzburg) und Eduard Wallnöfer (Tirol) unterzeichneten eine Absichtserklärung zur Errichtung eines bundesländerübergreifenden Nationalparks in den Hohen Tauern. Die Umsetzung erfolgte 1981: Kärnten

Kreatives Gestalten 3c

Kreatives Gestalten 3c

Kreatives Gestalten 3c (Dipl. Päd. Carolin Pacher)  Ein Kupferrohling, spezielle Emaillierfarben in Pulverform und ein Emaillierofen, der auf mehr als 850°C aufgeheizt wird, wurden benötigt, um die wunderschönen Schmuckstücke zu gestalten.  Nach einigen Minuten im Emaillierofen gab es jedes Mal