Ahnenforschungsprojekt der 4b

Ahnenforschungsprojekt der 4b

Im vergangenen Schuljahr hat sich die 4b gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand Hr. Fankhauser und ihrem Religionslehrer Hr. Stefaner auf Spurensuche begeben. Ziel war es, die eigenen Wurzeln genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Ergebnisse sind bemerkenstwert. Jede*r Schüler*in hat einen eigenen Stammbaum gestaltet und die Daten der eigenen Familiengeschichte recherchiert und kreativ auf Papier gebracht.
Im Unterrichtsfach „Soziales Lernen“ haben wir uns zudem den folgenden Themen gewidmet:

 

  • Was ist Kurrentschrift? Kann ich das lesen und schreiben?
  • Wie hat das Mölltal vor 150 Jahren ausgesehen? (Stichwort: franziszeischer Kataster)
  • Warum ist es gut, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen?

Da die 4b unsere Schule bald verlässt und sich möglicherweise in alle Winde zerstreut, hoffen wir, mit diesem Projekt zum Abschluss von vier Jahren vielleicht in Ansätzen diesem Zitat von J.W. Goethe gerecht zu werden:

„Zwei Dinge sollen Kindern … bekommen: Wurzeln und Flügel.“

Ahnenforschungsprojekt der 4b
Tagged on:
zurück