Schulbetrieb ab 7. Dezember 2020

Schulbetrieb ab 7. Dezember 2020

Ab Montag dürfen wir wieder alle Schülerinnen und Schüler zum Präsenzunterricht in der Schule begrüßen.
Der Unterricht erfolgt laut Stundenplan.

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht (ab Sekundarstufe I) – auch im Unterricht

§ 9 Abs. 5 & § 23 C-SchVO 2020/21
In Schulen ab der Sekundarstufe I sind alle Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten, verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Ausgenommen davon sind Personen, denen aufgrund ihrer Behinderung oder Beeinträchtigung das Tragen eines MNS nicht zugemutet werden kann.
In Volks- und Sonderschulen gilt die MNS-Pflicht nur außerhalb der Klassen- und Gruppenräume. Die Schulleitung oder die Schulbehörde kann jedoch in Bezirken mit hohem Infektionsgeschehen vorübergehend das Tragen eines MNS anordnen.
Ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) muss den Mund und die Nase nicht nur abdecken, sondern auch eng anliegen. Das Material hat eine mechanische Barriere zu bilden, um das Verspritzen von Tröpfchen beim Sprechen, Husten und Niesen zu vermeiden. Die Verwendung von Gesichtsvisieren (sog. „Face Shields“ bzw. „Mini Face Shields“) ist nicht zulässig.

Auszug aus dem Erlass des BMBWF

Schulbetrieb ab 7. Dezember 2020
zurück