Rechtlich bestens informiert

Rechtlich bestens informiert

Workshop der Kinder- und Jugendanwaltschaft in den 4. Klassen

Welche Rechte habe ich? Wie lange darf ich ausgehen? Was bedeutet Strafmündigkeit und wer kann mir in einer brenzligen Situation wirklich zur Seite stehen? – Das sind nur einige Beispiele der vielen Fragen, die beim Workshop der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) am 13. Juni geklärt wurden.

Dabei arbeiteten drei Fachkräfte der kija mit unseren Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen in einem zweistündigen Workshop zusammen und gingen auf verschiedenste rechtliche Themen ein. Das Ziel des Workshops war einerseits an Eckpunkte des Geschichteunterrichts (z.B. Menschen- und Kinderrechte) anzuknüpfen und andererseits die Jugendlichen für ihren weiteren Weg zu informieren und ihnen eine neutrale Anlauf- und Beratungsstelle vorzustellen.

Rechtlich bestens informiert
zurück