Europa an deiner Schule

Europa an deiner Schule

Letzte Woche drehte sich in der NMS Winklern Nationalparkschule alles um die Europäische Union.
Die Auseinandersetzung mit der EU, ihren Institutionen sowie europäischen Fragen an sich ist im österreichischen Lehrplan für Geschichte, Geographie und politischer Bildung fest verankert.

„Wir haben den österreichischen Vorsitz im Rat der EU zum Anlass genommen uns dem Thema EU intensiv zu widmen. Daher haben wir ein fächer- und klassenübergreifendes Projekt zur EU ins Leben gerufen“, erklärt Irmhild Ludwiger, provisorische Leiterin des Schulverbundes Winklern Nationalparkschulen.
Zudem gibt es eine Initiative des Bundeskanzleramtes und der Ständigen Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union: „Europa an Deiner Schule“. Unter dem Motto „Back to School“ besuchte Friedrich Bräuer (Abteilungsleiter EK-Generalsekretariat) die 3. Klassen, um mit ihnen in einen lebendigen Meinungsaustausch zu treten und der Europäischen Union ein Gesicht zu verleihen.

Ziel dieses Besuches war es, den Schülerinnen und Schülern der NMS Winklern die EU-Institutionen und deren Arbeit greifbarer zu machen und einen Einblick in die Tätigkeitbereiche der EU-Bediensteten zu ermöglichen.

  • Wie bin ich zu meinem Job „bei der EU“ gekommen?
  • Welchen Beitrag leiste ich in Brüssel für die EU?
  • Welche Praktikums- und Studienmöglichkeiten gibt es für Jugendliche?

…sind einige der Fragen, die aufgenommen und geklärt wurden.

Um mit den 4.Klassen einen wertvollen Beitrag zum Schutz europäischer Werte zu leisten, wurde der Regelunterricht vorübergehend aufgehoben und es entstand das Projekt „Die Europäische Union“, welches am 19.10.2018 mit der Europahymne feierlich eingeleitet und präsentiert wurde. Das Programm reichte von einem Rollenspiel der Mitgliedsländer, über ein Quiz der EU-Rekorde, bis hin zu einem auf Englisch abgehaltenen Interview mit Friedrich Bräuer. Zudem wurde die Präsentation mit einem EU-Rap und dem Musikstück „Schwarz oder Weiß“ musikalisch umrahmt.

„Das Projekt war ein voller Erfolg“, freut sich Frau Ludwiger. „Solche Projekte erlauben es unseren Schülerinnen und Schülern wichtige Fragestellungen und Themen selbst zu erarbeiten und sind ein Grundprinzip unserer Wissensvermittlung.“

 

 

 

 

Europa an deiner Schule
zurück