Die 3. Klasse als Trickfilmproduzenten

Die 3. Klasse als Trickfilmproduzenten

Vom 6. – 8.11.2017 besuchte uns Herr Georg Berger und weihte uns in die Kunst des Produzierens eines Trickfilms ein. Schon zuvor hatten wir uns für die Geschichte „Vom Elefanten, der beinah seinen Geburtstag verschlief“ entschieden.  Rasch begannen wir mit dem Gestalten der Hintergrundbilder sowie der bewegten Figuren, welche sorgfältig ausgeschnitten werden mussten. Immer wieder durften während dem Geschehen einzelne Kinder mitfilmen bzw. fotografieren. Rasch waren dann auch die Sprecher und Erzähler eingeteilt und es konnte mit den Tonaufnahmen losgehen.
Am folgenden Tag schritten wir dann zur Animation unseres Filmes. In mühevoller Kleinarbeit wurden die Bilder der einzelnen Szenen per Hand verschoben. Immer saß ein Schüler am Computer und betätigte die „Foto“-Taste. Langsam fügten sich die einzelnen Bilder zusammen und man konnte schon einzelne Szenen des Filmes abspielen.
Am Ende des dritten Tages hatten wir es wirklich geschafft und alle Szenen unseres Drehbuchs waren im Kasten. Zuvor mussten wir noch ein Lied aufnehmen sowie die Fotos für den Abspann aufzeichnen.
Zu allerletzt durften wir unseren Film vom Anfang bis zu Ende anschauen.
Wir waren und sind wirklich stolz auf unser Werk und möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei Herrn Berger für die freundliche und tolle Unterstützung bedanken!

Die 3. Klasse als Trickfilmproduzenten
zurück