Ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen

Ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen

Unsere Volksschule wurde am 26.Juni 2017 im Umweltministerium mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Unsere Bemühungen, unsere Schule unserem Schulleitbild entsprechend, umweltbewusster zu gestalten und bei unseren Schülern und Lehrerinnen das Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen zu schärfen, wurden am 26.Juni 2017 durch die Verleihung des Umweltzeichens im Umweltministerium, gewürdigt. Über ein Jahr lang hat unser Umweltteam (alle Lehrerinnen der VS) daran gearbeitet, alle Anforderungen für das Umweltzeichen, das vom Lebensministerium ökologisch orientierten Schulen unter strengen Auflagen verliehen wird, zu erfüllen. Wir haben in den vergangenen 2 Jahren in verschiedenen Bereichen Maßnahmen gesetzt, um unseren Kindern den Wert einer intakten Umwelt bewusst zu machen und versucht ihnen zu zeigen, was jeder Einzelne dazu beitragen kann.
Abfallvermeidung, richtige Abfalltrennung, ein reichhaltiges Jausenbuffet mit gesunden Produkten, sorgsamer Umgang mit Energie, Schaffung eines gesunden Raumklimas, ein wertschätzender Umgang miteinander und Pausenräume, die dieses  Miteinander fördern, und viele andere Maßnahmen zur Schaffung einer angenehmen Atmosphäre bzw. zur Gestaltung einer schulischen Umgebung in der man sich wohlfühlt, sind Kriterien die es einzuhalten gibt, um das Umweltzeichen zu erlangen.
Nur wenige Schulen in Österreich wurden bisher mit dieser Anerkennung für eine umweltbewusste und nachhaltige Entwicklung und Erziehung ausgezeichnet.
Frau Holzmann-Bär und der Direktor der Volksschule Winklern-Nationalparkschule, Dr. Gustav Tengg, nahmen mit großem Stolz die Urkunde entgegen.

Die Bilder unten zeigen den Kinderchor einer Wiener Volksschule, die die Feier musikalisch umrahmten, sowie die beiden Sektionschefs aus dem Umweltministerium (DI Chr. Holzer) und aus dem Bildungsministerium (K. Nekula, MA), und die Teilnehmer der ausgezeichneten Schulen im Marmorsaal des Umwelt – bzw. Lebensministeriums.

Ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen
zurück