Umweltzeichen- Außengestaltung: Anlegen des Steingartens

Umweltzeichen-  Außengestaltung: Anlegen des Steingartens

In Kooperation mit den Schülern der 4. Klasse Volksschule legten Schüler der Kreativklassen 4b/4c vor dem Schulgebäude mit den Fl. Glantschnig und Sommer einen Steingarten nach eigenem Entwurf an, bei dem ausschließlich Steine aus dem oberen Mölltal verwendet wurden.  Diese Steine wurden allesamt dem Bachbett der Möll entnommen.

Der Untergrund wurde zuerst händisch ausgehoben, danach mit Schotter drainagiert. In weiterer Folge die Erhebungen aufgebaut, die schließlich mit einer Unkrautfolie bedeckt wurden. Nun kam die heikle Aufgabe an die Reihe, das Ein/Setzen der Steine, denn es soll auch eine gewisse Festigkeit gegeben sein. Deshalb bettete man die großen Steine in eine Kiesunterlage. Gleichzeitig wurden die Töpfe für die Pflanzen positioniert, um späterem Wuchern  oder unkontrolliertem Ausbreiten vorzubeugen.

Danach wurden alle Flächen mit flachen, verschiedenfarbigen Steinen ausgelegt.

Zum Schluss kamen schließlich die zukünftigen Gärtner der Volksschule an die Reihe. Sie bepflanzten den Steingarten, bedeckten die Oberfläche mit Teresa, einem feinen Rindenmulch, der als Wasserspeicher dient und vor dem Austrocknen schützt.

Stolz begutachteten die Landschaftsgärtner ihr Werk.

Umweltzeichen- Außengestaltung: Anlegen des Steingartens
zurück