JUGENDCHORSINGTAG AN DER NATIONALPARKHAUPTSCHULE WINKLERN

 

Am Samstag, den 10. Mai fand wiederum der, bei allen Schülern unseres Schulchores sehr beliebte Jugendchorsingtag des Kärntner Sängerbundes statt. Die Volksschulchöre von Stall, Heiligenblut und Großkirchheim waren der Einladung zur Teilnahme gefolgt und so erwartete eine ansehnliche Anzahl von SängerInnen um Punkt 9 Uhr mit Spannung den Beginn der Veranstaltung.
Die beiden jungen, fachlich kompetenten und vor Elan nur so sprühenden Referenten Florian Pirolt und Doris Eichholzer beschlossen spontan, das Einsingen an der frischen Luft durchzuführen.
Beide studieren in Graz Musik und Chorleitung und machen zur Zeit ihr Berufspraktikum.
So mancher Autofahrer, der oberhalb auf der Bundesstraße vorbeifuhr, blickte mit fragendem Blick in Richtung Eingangsbereich der NPHS, was da wohl los war.

Nach ungefähr 20 Minuten erhielten die Teilnehmer ihre Notenmappe und trennten sich in die Bereiche VS und HS.

Es folgten nun 4 Arbeitsblöcke unterbrochen von zwei kurzen Pausen und einer einstündigen Mittagspause.

Um 15 Uhr wurden dann die erarbeiteten Lieder (Neue Kinderlieder, Volksmusik, Pop und Rock) den Eltern vorgestellt. Diese zeigten sich sehr begeistert und verfolgten den Vortrag ihrer Sprösslinge mit Stolz.

Die Teilnehmer des Jugendchorsingtages bedanken sich bei den Fl. Heidi Tengg, Gertrud Ebner und Renate Bär für die Zubereitung des Mittagessens – die Pizza schmeckte sensationell, bei den Musiklehrern der HS Josef Zwischenberger und Maria Sommer, sowie den Chorleitern der Volksschulen Pauline Gabriel, Andrea Auernig und Petra Steiner für die Unterstützung bei der Probenarbeit und bei Direktor Tengg für das Abwickeln der Finanzgeschäfte und dafür, dass er stets ein offenes Ohr hat, wenn es um Belange des Schulchores geht.
Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Eltern und Schülern, die sich bereit erklärt hatten, uns den Tag mit Selbstgebackenem zu versüßen.

Der größte Applaus gebührt aber unseren beiden Referenten Florian und Doris, die es verstanden, in unseren Schülern Freude und Begeisterung für das Chorsingen und das Interesse zum Kennenlernen neuer Literatur zu wecken. Die Freude, die sie bei ihrer Arbeit ausstrahlten, war am Ende auch in den Gesichtern der teilnehmenden Jugend abzulesen.

Alle SängerInnen bedanken sich beim Kärntner Sängerbund, insbesondere bei Frau Kogler, die sich erneut dafür stark machte, dass diese Veranstaltung wieder in Winklern statt finden konnte.
In diesen Dank schließen wir gleich die Bitte ein, uns auch im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit zu bieten, diese Veranstaltung an Ort und Stelle durchführen zu dürfen.

JUGENDCHORSINGTAG AN DER NATIONALPARKHAUPTSCHULE WINKLERN
zurück