Chorwerkstatt 2012 – ein Highlight im Schuljahr für unseren Schulchor

JUGENDCHORWERKSTATT DES KÄRNTNER SÄNGERBUNDES AN DER NATIONALPARKHAUPTSCHULE WINKLERN

Unser Schulchor folgt schon seit Jahren der Einladung des Kärntner Sängerbundes nach Klagenfurt und Ossiach, um unter der Leitung von geschulten Referenten Chorliteratur für jeden Geschmack kennen zu lernen. Das Repertoire erstreckt sich von Volksliedern aus dem In-und Ausland, über Rap, Rhythmicals, Spiritual und Gospels hin zu Rock und Pop.
Dieser Tag wird von den ChorsängerInnen schon seit Schulbeginn sehnsüchtig erwartet und ist sicher mit ein Grund, dass sich so viele für die Unverbindliche Übung anmelden.
Heuer fuhren aber nicht 45 Sänger zu den Referenten, sondern diese nahmen am Sonntag, den 11.11. die Anreise von Klagenfurt bei Sturm und Regen zu uns ins Mölltal in Kauf: Frau Kogler, ihres Zeichens die gute Seele im Büro des KSB und die beiden Referentinnen Vanessa Lesjak und Eva.
Mit Schwung und viel Elan begann dann um 9 Uhr das Einsingen und die Stimmbildungsübungen. Danach erfolgte die Gruppeneinteilung und nun vermochte nichts und niemand unseren Tatendrang zu bremsen. Mit Feuereifer wurde geprobt, wiederholt, nachgesungen, geklatscht, gesprochen und gerappt.

Unterbrochen wurde die „ganztägige Chorprobe“ nur durch zwei kurze Pausen und die Mittagspause, in der Kolleginnen der HS Winklern für das leibliche Wohl der SängerInnen sorgten. Die in der Schulküche produzierte Pizza samt der Nachspeise in Form von Schokomuffins fand die volle Zustimmung aller Beteiligten.
Auch die Kuchen für den Nachmittag ( von Lehrern, Eltern und Schülern selbst gebacken) hätten jedem Patissier zur Ehre gereicht.

Um 15:30 Uhr wurden dann die erarbeiteten Werke den Zuschauern ( Eltern und Direktor Tengg ) vorgesungen, die sich allesamt sehr beeindruckt zeigten.

Die Chorsänger bedanken sich bei allen, die ihnen diesen unvergesslichen Tag ermöglichten. Bei den beiden Referentinnen Eva und Vanessa, Frau Kogler, den ME -Lehrern und besonders bei Direktor Tengg, der die Arbeit des Schulchores immer unterstützt und für dessen Belange stets ein offenes Ohr hat.

Einige Kommentare von SängerInnen:

Hubert 4c
„Der Jugendchortag war immer ein riesiger Spaß. In den letzten Jahren fand er immer in Ossiach statt, heuer bei uns in der Schule. Ich finde es toll, dass wir daran teilnehmen; man lernt viele neue Lieder und kann neue Erfahrungen sammeln.

Da ich schon das vierte Jahr dabei bin, kann ich das behaupten.“

 

 

 

Kevin 3c
„Ich mache zum ersten Mal beim Chor unserer Schule mit. Alle Schüler/ Burschen der dritten Stimme haben mir schon länger vom Jugendchorsingtag vorgeschwärmt, von den tollen Liedern.
Und meine Erwartungen sind eingetroffen: Es war sehr lustig und spaßig.
Zu Mittag bekamen wir Pizza und Muffins, das hat mir sehr geschmeckt.
Am Besten gefiel mir das Lied: „I can feel the love tonight”

 

 

Simone 1a
„Der Jugendchorsingtag hat mir sehr gefallen. Wir haben musikalisch aufgezeigt, was in uns steckt und viele neue und lustige Lieder gelernt.
Am Besten gefiel mir der geklopfte Rhythmus in 3 Gruppen.“

 

 

 

Nicole 3c
„Ich bin nun schon das dritte Mal dabei. Es war immer voll lustig und interessant.
Mir gefallen die modernen Lieder besser als die Volkslieder. Am Besten hat mir das Lied „ I believe I can fly“ gefallen.
Mich würde freuen, wenn es diesen Tag auch im nächsten Jahr wieder geben würde.!

 

 

 

Sabrina 4a
„Der Jugendchorsingtag hat mir großen Spaß gemacht. Die abwechslungsreichen Stunden mit verschiedenen Rhythmen, Songs und Liedern. Die Referenten waren sehr nett, sie haben uns in diesen wenigen Stunden sehr viel beigebracht.

Wenn ich nächstes Jahr noch einmal die Gelegenheit hätte, diese Veranstaltung zu besuchen, würde ich mir die Zeit nehmen und sofort wieder daran Teil nehmen.“

 

 

Christina 4c
„Ich war wirklich jedes Jahr erneut vom Jugendchorsingtag positiv überrascht.
Wir haben sehr viel neue Literatur kennen gelernt. Lieder aus allen Stilrichtungen.
Auch die Referentinnen und Referenten waren zu uns immer freundlich und zuvorkommend. Ich hatte den Eindruck, dass sie uns besonders ins Herz geschlossen hatten.
Ich bin stolz, dass es an der NPHS einen so großen und im Grossen und Ganzen einen gut funktionierenden Schulchor gibt.
Natürlich ist die wöchentliche Probe gemeinsam mit 54 anderen Sängern im kleinen
Musiksaal für alle Beteiligten eine Herausforderung, besonders für unsere Chorleiterin.“

 

Selina 3c
„Ich war heuer zum dritten Mal dabei. Mir hat es wie die beiden Male davor ausgezeichnet gefallen. Wir haben wieder viele neue Lieder gelernt. Aber am Besten hat mir das Trommeln auf den Tischen gefallen.“

 

 

 

 

Celine 3c
„Ich bin heuer das erste Jahr beim Schulchor. Meine Mitschüler haben mir schon vorher immer von dieser Veranstaltung begeistert erzählt.
Mir hat sie sehr gut gefallen, die vielen neuen Lieder, das Zusammensein mit meinen Freundinnen und der Spaß rund herum.“

 

 

 

Michelle 3a
„Ich freue mich schon jedes Jahr auf die Chorwerkstatt. Heuer war ich bereits das dritte Mal dabei und es gefällt mir von Jahr zu Jahr besser.
Ich finde, dass sich unsere Chorleiterin viel Mühe gibt, für uns immer alles zu organisieren.
Am Besten gefällt mir, wenn wir moderne Lieder singen. Ich werde auch nächstes Jahr wieder an der Jugendchorwerkstätte teilnehmen, wenn es diese Veranstaltung wieder gibt. Es gibt sie doch hoffentlich wieder ?“

 

 
Bildergalerie

Chorwerkstatt 2012 – ein Highlight im Schuljahr für unseren Schulchor
zurück