Klimaschule – Forschender Projektunterricht an unsere Schule

 

Ende April waren die Nationalpark-Ranger mit der Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern zu Besuch an unserer Schule. Die Klimaexperten kamen auch heuer wieder mit Koffern voll von Experimenten zu den Schülerinnen und Schülern unserer 2. Klassen.

Gemeinsam mit den Mädchen und Burschen untersuchten sie die Zusammenhänge und Faktoren, die das Klima beeinflussen. In vielen Versuchen machten die Ranger Klima- und Wetterphänomene wie Kohlendioxid oder den Föhn begreifbar. Zusätzlich erhielten die Kinder kleine Forschungsaufgaben, durch welche ihr Bewusstsein für den Klimaschutz geweckt wurde. Die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels in den Hohen Tauern können die Mädchen und Burschen beim Gletscherkurs am Glockner Haus im Juni hautnah miterleben, wenn sie am Gletscherlehrweg ihr erworbenes Wissen in die Praxis umsetzen werden.

Klimaschule – Forschender Projektunterricht an unsere Schule
zurück