Tag der offenen Tür an der Nationalparkhauptschule Winklern

 

Was erwartet die SchülerInnen der 4. Klassen aus den Volksschulen von Heiligenblut bis Stall, wenn sie im kommenden Schuljahr die Nationalparkhauptschule besuchen werden? Um die Kinder und deren Eltern mit dem vielfältigen Angebot vertraut zu machen, luden wir alle am Dienstag, dem 26.11. zu einem Tag der offenen Tür ein.
Das Interesse war riesengroß, fast alle Eltern der ca. 80 SchülerInnen von Heiligenblut bis Stall nutzten die Gelegenheit, um sich ein Bild von der zukünftigen Bildungsstätte ihrer Kinder zu machen.
Die Mädchen und Burschen hatten viel Spaß beim aktiven Mitmachen im Unterricht bei der Vorstellung der diversen Schwerpunkte und Zusatzangebote. Durch das abwechslungsreiche Programm verging der Vormittag für unsere Gäste wie im Fluge.
Die Eltern wollten wissen, was ihr Kind im kommenden Schuljahr in der Nationalparkmittelschule Winklern erwartet. Während die Kinder bei Italienisch, Sport, Kreativen Gestalten und Informatik mit viel Eifer bei der Sache waren, erläuterte der Direktor den vielen interessierten Eltern was die Neue Mittelschule (unter diesem Link finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte zur NMS) an Veränderungen bringen wird. Die Eltern waren erfreut darüber, dass Unklarheiten und Unsicherheiten ausgeräumt und viele wichtige Fragen dazu beantwortet wurden. Bei einem kleinen Imbiss konnten die Eltern im Anschluss an diese Informationsoffensive noch in geselliger Runde individuelle Fragen klären.
Am Ende des Vormittages bekamen die SchülerInnen ein Sackerl mit kleinen Erinnerungen an diesen Tag der offenen Tür überreicht.

Tag der offenen Tür an der Nationalparkhauptschule Winklern
zurück