Erlebnisreiche Nationalparkaktivitäten im Herbst

 

Dort, wo Tirol an Salzburg grenzt, des Glockners Eisgefilde glänzt, dort erlebten unsere 3. und 4. Klassen spannende und informative Tage mit den Rangerinnen und Rangern des Nationalparks Hohe Tauern.

Das traditionsreiche Glocknerhaus war Stützpunkt für den Gletscherkurs unserer 3. Klassen. Bei einer Wanderung am Pasterzen Gletscherweg konnten unsere Mädchen und Burschen die theoretischen Inhalte der Verbund-Klimaschule aus dem Sommersemester 2012 hautnah in der Praxis erleben.


Den krönenden Abschluss ihres 4-jährigen Nationalparkprogrammes NaturSportSpaß erlebten unsere 4. Klassen beim Hochalpinkurs rund um die Salm- bzw. die Glorerhütte. Im oberen Leitertal wurde auf den Spuren der Glockner Erstbesteiger gewandert, die Geologie des Glocknergebietes erforscht und Blockgletscher erkundet.

Erlebnisreiche Nationalparkaktivitäten im Herbst
zurück