Schüler der NP-Hauptschule besuchen den Nationalpark Triglav in Slowenien

 

Am Samstag, dem 28. 5. 2011, besuchten wir – 17 SchülerInnen der 1a, b, c sowie der 2a und 3a – den Nationalpark Triglav (sprich: Triglau) in Slowenien, der heuer seinen 30. Geburtstag feiert.

Auf der interessanten Wanderung entlang des Natur- und Themenlehrpfades, der unter dem besonderen Schutz des Heiligen Nikolaus steht, begleiteten uns die zwei Ranger Thomas und Luca.

Sie bemühten sich sehr, die Besonderheiten ihrer Heimat vorzustellen, und führten uns unter anderem zu einer alten Glockenschmiede, einem 400 Jahre alten Bauernhof, vorbei an typischen Heuharpfen, durch Obstgärten mit alten und jungen Birnenbäumen, über sanfte Waldwiesen und sogar durch eine Schlucht des Flusses Radona, an dessen Ufern sich einst Mühlen und Sägewerke befanden, die mit dem Wasser des Flusses betrieben wurden.

In den Mischwäldern voller Kastanien- und Ulmenbäumen entdeckten wir Feuersalamander, unzählige Weinberg-schnecken und seltene Blumen. Wir erfuhren, dass die Blätter der Ulme den Menschen früher als Seife dienten und auch an Schafe und Ziegen verfüttert wurden.

Der Bär wird „Medwed“, Honigesser, genannt und Vulgonamen wie „Tiger“ und „Löwe“ sind hier durchaus üblich.

Beim Fest im Zentrum der Stadt Bled, direkt neben dem idyllischen See, gestalteten wir gemeinsam mit Kindern aus Slowenien Motive aus der Sage des „Zlatorog“, der weißen Gämse mit den goldenen Hörnern.

Danach stellte Benjamin unsere Gruppe in perfektem Englisch vor. Kevin und Dominik begeisterten die Gastgeber mit Melodien unserer Heimat auf dem Tenorhorn.

Wie schon bei der Ankunft, so spürten wir auch beim Abschied die große Herzlichkeit und Freude der Gastgeber über unser Mitwirken, waren wir doch die einzige Gruppe aus dem Ausland.

Mit wunderschönen Eindrücken aus dem Nationalpark unseres Nachbarlandes kehrten wir am Ende des Tages wieder ins Mölltal zurück.

Slowenisch in 1 Minute:

  • dober dan = guten Tag
  • hvala = danke
  • nasvidenje = auf Wiedersehen
  • prosim = bitte
Schüler der NP-Hauptschule besuchen den Nationalpark Triglav in Slowenien
zurück