„Waldpädagogik“ für die Kreativklasse 1d

 

Die UNO hat das Jahr 2011 zum „Internationalen Jahr des Waldes“ erklärt. In Österreich liegt der Schwerpunkt vor allem auf den Themen: Schutz vor Naturgefahren, Wirtschaftsfaktor Wald, Heizen mit Holz und Ökosystem Wald.

Die Leitung der Exkursion übernahm Herr Rißlegger Gottfried, der die Ausbildung zum Waldpädagogen bereits vor drei Jahren absolviert hatte.

Ihm gelang es, den Schülerinnen und Schülern der 1d die vier Hauptfunktionen des Waldes auf spielerische Art und Weise näher zu bringen. Alle SchülerInnen kennen nun die Schutz-, Nutzen-, Wohlfahrt- und Erholungsfunktion des Waldes.

Die Jugend muss Verantwortung übernehmen, damit das Ökosystem Wald auch in Zukunft erhalten bleibt.
Als letzte Station der Exkursion besuchten die Mädchen und Knaben die Firma SOLARier.
Deren Devise lautet:
Genieße deine Unabhängigkeit
mit Energie aus Sonne und Holz!
„Waldpädagogik“ für die Kreativklasse 1d „Waldpädagogik“ für die Kreativklasse 1d
In diesem Sinne wurden die SchülerInnen über die Planung, Produktion und Montage von Solaranlagen und Biomasse-heizungen informiert. Außerdem erhielten sie als Stärkung eine Jause mit einem Getränk und zu guter Letzt noch ein kleines Präsent.

„Waldpädagogik“ für die Kreativklasse 1d
zurück