Klassenfahrt nach Thüringen der 3a/b

 

Hier die Eindrücke unserer Projektteilnehmer:

Nach einer langen Bahnreise wurden wir von den Partnerschülern und deren Klassenlehrern in unserer Unterkunft im Pfadfinderlager „Kühles Tal“ herzlich empfangen. In den folgenden Tagen zeigten uns unsere Gastgeber die kulturell und landschaftlich schöne Region rund um Friedrichroda. Zu den Highlights zählten Besuche der Wartburg und des Lutherhauses in Eisenach, eine Wanderung auf den Inselsberg und zur Marienglashöhle sowie ein Besuch der sehr schönen Landeshauptstadt Erfurt.

Nach einer intensiven gemeinsam verbrachten Woche fiel der Abschied schwer. Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei unseren Gastgebern Herrn Direktor Kehl, den Klassenlehrern Frau Steinmetz und Herrn Klung sowie der Projektorganisatorin Frau Ullrich sowie allen Kolleginnen und Kollegen und natürlich auch bei den Mädchen und Burschen der Helene- Lange-Schule, die uns in dieser Woche mit viel Engagement und Herzlichkeit begleitet haben.

Vielen Dank!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Schuljahr bei uns in Winklern.
(Heidi Tengg und die Projektteilnehmer der 3a/b)

Klassenfahrt nach Thüringen der 3a/b
zurück