„ENGLISH IN ACTION“ – INTENSIVSPRACHWOCHE

 

Eine Woche lang wehte die britische „Union Flag“ vor unserem Schulhaus. 91 interessierte Mädchen und Burschen wurden von qualifizierten Sprachlehrern aus England unterrichtet.

In lebendiger, kommunikativer Art und Weise – natürlich mit Englisch als Arbeits- und Umgangssprache – wurde eine bunte Vielfalt an selbst gewählten Themenbereichen bearbeitet.

Der Vorteil einer Intensivsprachwoche an der eigenen Schule erspart die Kosten eines Auslandsaufenthaltes und ermöglicht den Schülern vor Ort trotzdem den Unterricht wie in einem englischsprachigen Land zu erleben. Diese Woche sehen wir als wertvolle Unterstützung unseres regulären Englischunterrichtes. Schüler gewannen das Selbstvertrauen Englisch als Arbeitssprache zu verwenden, sich selbst und andere Inhalte zu präsentieren und auch ohne perfektes Englisch sich verständlich machen zu können. Den Wert einer Fremdsprache zu erfahren war eine wichtige Erkenntnis dieser Woche.

In einer großen Abschlussveranstaltung am Freitag präsentierten die Teilnehmer der Sprachwoche ihre erarbeiteten Inhalte und begeisterten mit lustigen Sketches, Gesangseinlagen und britischem Humor die eingeladenen Eltern, Lehrer und Schüler.

„ENGLISH IN ACTION“ – INTENSIVSPRACHWOCHE
zurück