Politische Bildung – Informationsveranstaltung zum Jugendschutzgesetz

Politische Bildung – Informationsveranstaltung zum Jugendschutzgesetz

Am Mittwoch, den 30. 06. 2010 informierte Daniel Überbacher, der Jugendschutzbeauftragte der Rettungsstelle Winklern des ÖRK die Kreativklasse 4c über das Kärntner Jugendschutzgesetz. Schwerpunkte seiner Power Point Präsentation waren: Welche Bedeutung hat das Jugendschutzgesetz und wo kann man es nachlesen? Was ist eine Aufsichtsperson und wer kann eine solche sein? Was ist der juristische Unterschied zwischen einem Kind und einem Jugendlichen? Ab wann ist man strafmündig? Ab welchem Alter darf man Alkohol und Tabak konsumieren? Wie lange darf man sich nachts in der Öffentlichkeit aufhalten?

Die Schülerinnen und Schüler zeigten an dieser Thematik großes Interesse und werden viele sie betreffende Bestimmungen mit anderen Augen betrachten. Die Informationsveranstaltung war Teil einer vom Roten Kreuz Spittal/Drau ins Leben gerufenen Aufklärungskampagne, um unsere Jugend zu verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft zu erziehen.

Politische Bildung – Informationsveranstaltung zum Jugendschutzgesetz
zurück